^Back To Top

foto1 foto2 foto3 foto4 foto5


Get Adobe Flash player

 

 

 

02.04.2016 - 3. Junior Masters in Lemgo: 

Durch ständige Leistungssteigerungen fährt Ramona Petz in die nationale Spitzenklasse

 

Nachdem das Jahr 2015 für unsere Sportlerin Ramona Petz durch Verletzungen geprägt war, scheint 2016 ein wichtiger Meilenstein in ihrer Laufbahn zu werden. Natürlich hat sie daran selbst wesentlichen Anteil, denn ihr Trainingsfleiß, ihre Zuverlässigkeit und Gewissenhaftigkeit suchen ihresgleichen. So war es mehr als verdienter Lohn, dass sie sich über die Bezirks- und Landesmeisterschaft für das Halbfinale zur Deutschen Meisterschaft qualifizierte.

 Dieser Wettbewerb fand am 2. April 2016 innerhalb der 3. Junior Masters in der Lemgo Karla-Raveh-Gesamtschule statt, und insbesondere die Juniorinnen drückten dieser Veranstaltung ihren Stempel auf. So gingen im 1er Kunstradsport Juniorinnen 44 Sportlerinnen an den Start.

 Leider hatte Ramona Petz bei dieser Veranstaltung „materielles Pech“, denn in der Einfahrphase stellte sich heraus, dass ihr Hinterreifen Luft verlor und ausgetauscht werden musste. Dank der Unterstützung der Knetterheider und Aacher Sportfreunde ging zwar die Ersatzbeschaffung unerwartet problemlos, aber für Ramona zehrte die Situation doch etwas an den Nerven.

Letztendlich erreichte sie aber mit 81,31 ausgefahrenen Punkten einen hervorragenden Mittelfeldplatz. Dabei muss man nicht nur die erwähnten besonderen Vorzeichen berücksichtigen, sondern auch das Wissen, dass Ramona eine der Jüngsten in dieser Altersklasse ist und auch im kommenden Jahr und sogar im Jahr 2018 weiterhin der Juniorenklasse angehört.

 

 

 

Besucher

Aktuell sind 98 Gäste und keine Mitglieder online