^Back To Top

foto1 foto2 foto3 foto4 foto5


Get Adobe Flash player

 

11.03.2018

Sparkassen-Lipperland-Pokal im Hallenradsport 2018 in Augustdorf: Tempo-Sportlerinnen überzeugen durch gute Platzierungen und Bestleistungen

Zur Tradition geworden ist schon der Sparkassen-Lipperland-Pokal im Hallenradsport:  2018 reibungslos ausgerichtet vom RSV Schwalbe Augustdorf. In diesem Jahr hat die Veranstaltung die Überschrift "Bestleistungen" verdient. Und diesem Beweis von sehr guten Leistungen schlossen sich auch wir uns mit vier neuen Bestnoten an. Eine davon errangen Nele Arens, Ann-Kathrin Leenen, Aphrodite Pardalis und Inga Wenzel im 4er Einradsport der Schülerinnen; zugleich auch Platz 1 in dieser Disziplin.

Ebenfalls über Rang 1, eine neue Bestleistung und einen glänzenden Pokal freute sich Marlene Engelkemeier im 1er Kunstradsport Schülerinnen U9, und auch Aphrodite Pardalis verließ in der Altersstufe U 15 mit einer neuen Bestleistung die Fahrfläche.

Von Platz 5 nach eingereichten Punkten kletterte Nele Arens auf Rang 2 in der Altersgruppe U13, und die Siegerin spürte sicherlich schon den Atem ihrer "Konkurrentin" im Nacken, denn der Unterschied betrug nur 1,99 Punkte.

Auch in der U 11 machten unsere Fahrerinnen auf sich aufmerksam. Johanna Klingelhöfer freute sich  in einem 20köpfigen Teilnehmerfeld über den geringsten Punkteabzug (nur 1,86 Punkte zeugen von einer sehr guten und gekonnten Fahrweise), und auch Melina Kasper strahlte nach ihrem Auftritt mit einer neuen Bestleistung. Beide Sportlerinnen haben erst Ende des vergangenen Jahres mit dem Kunstradsport begonnen.

Nicht nur auf der Fahrfläche wussten unsere Sportlerinnen zu überzeugen.  Auch am Flächenrand sorgten Gudrun Schäfer-Nolte und Birte Engelkemeier für das einfühlsame Coaching, und Lara Helweg und Marina Winkelheide bewerteten mit wachsamen Augen die Auftritte der Sportlerinnen und Sportler.
 
 Bilder in der Bildergalerie
 

 

Besucher

Aktuell sind 71 Gäste und keine Mitglieder online