^Back To Top

foto1 foto2 foto3 foto4 foto5


Get Adobe Flash player

 

13.05.2017

Deutsche Hallenradsport-Meisterschaft im bayrischen Rimpar:
5. Platz für Ramona Petz im 4er Kunstradsport

Etwa 10 Kilometer nördlich von Würzburg liegt der 7.500 Einwohner zählende Ort Rimpar. Während die Ortschaft ansonsten nur Sportinsidern bekannt ist (2. Handball-Bundesliga der Herren und Geburtsort des Fußballprofis und erfolgreichen Fußballtrainers Bernd Hollerbach), stand Rimpar am 13. und 14. Mai ganz im Zeichen des Hallenradsports. Bei der Deutschen Meisterschaft der Jugend und Junioren wurden die Besten der Besten dieser Altersgruppe im Kunst-, Einrad und Radball ermittelt.

Eine Premiere gab es dabei für unsere Sportlerin Ramona Petz, denn mit der Sportgemeinschaft „Tempo“ Lieme/“Schwalbe“ Augustdorf war sie das erste Mal dabei.

Bis 30 Sekunden vor Ende fuhr das Quartett ein solides fehlerfreies Programm. Doch dann wurde ein Übungsteil ausgelassen und die Sensation – ein Medaillenplatz – war dahin. Aber auch der fünfte Platz (83,77 ausgefahrene Punkte) darf für Ramona Petz und Co als tolles Ergebnis gewertet werden.

Aber natürlich geht der Blick nach vorne. In der Nachbesprechung mit den Trainerinnen Lara Helweg und Ulrike Stein waren sich Alle einig, dass im nächsten Jahr ein neuer Anlauf unternommen wird, um in die Medaillenränge zu fahren.


 

Besucher

Aktuell sind 50 Gäste und keine Mitglieder online