^Back To Top

foto1 foto2 foto3 foto4 foto5


Get Adobe Flash player

 

01.04.2017
Osterholz-Scharmbeck: Hallenradsport-Gemeinschaft "Tempo" Lieme / "Schwalbe" Augustdorf glänzt - gemeinsam sind wir stark

In Osterholz-Scharmbeck, einer Kreisstadt nordnordöstlich von Bremen, fand der Junior-Mannschaftscup 2017 statt. Bekannt ist die Stadt auch, weil sich dort das Teufelsmoor mit dem Künstlerdorf Worpswede befindet. Und genau dort bewiesen die "kleinen Teufelchen" der Hallenradsportgemeinschaft "Tempo" Lieme/RSC Schwalbe Augustdorf, dass sie durchaus auch Einzug in das Künstlerdorf Worpswede halten könnten. Denn Ramona Petz, Kim Hillmann, Nathalie Müther und Simon Sielemann überraschten die Fachwelt einschließlich ihrer Trainerinnen Lara Helweg und Ulrike Stein mit einer sensationellen künstlerischen Leistung im Vierer-Kunstradsport Junioren der offenen Klasse.

Als Ziel galt die Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft. Dazu bedurfte es jedoch durch einen guten Auftritt, Mitbewerber hinter sich zu lassen. So stieg das Quartett aus Lieme und Augustdorf gut vorbereitet auf die Räder und zeigte eine Leistung, die keine Zweifel an der Startberechtigung für die Deutsche Meisterschaft aufkommen ließ. 97,39 ausgefahrene Punkte in der Vorrunde und 93,97 Punkten im Finale bedeuteten jeweils Platz 3.

Somit heißt es jetzt: Auf zur Deutschen Meisterschaft am 13. und 14. Mai nach Rimpar. Sicherlich werden die kommenden sechs Wochen für weitere intensive Trainingsarbeit genutzt, um dann im bayrischen Unterfranken in der Nähe von Würzburg bestens vorbereitet mit viel Freude den nationalen Jahreshöhepunkt genießen zu können.

 

Besucher

Aktuell sind 52 Gäste und keine Mitglieder online