^Back To Top

foto1 foto2 foto3 foto4 foto5


Get Adobe Flash player

 

 29.01.17: Startschuss in die Hallenradsaison ist gefallen - unsere Radartisten starten beim Pokalturnier in Knetterheide

Entgegen der Tradition begann die Hallenradsportsaison unserer Sportlerinnen Lieme am letzten Januar-Sonntag beim Pokalturnier des RSV Knetterheide in der Bad Salzufler Lohfeld-Halle. In den vergangenen Jahren war stets die Rangliste die Erstveranstaltung des Jahres. Doch Wettkämpfe sind immer das beste Training, und die Veranstaltung des RSV Knetterheide war ein gut organisiertes, hervorragendes Turnier.

Die Verantwortung für unsere Schützlinge lag in den Händen von Lara Helweg. Für eine reibungslose Wertung sorgte im Kampfgericht unsere Gudrun Schäfer-Nolte.

Insgesamt standen zehn Tempo-Starts auf dem Programm. Leider konnte jedoch Ramona Petz aus gesundheitlichen Gründen im 1er Kunstradsport der Juniorinnen nicht antreten.

Den bunten RSV-Reigen eröffnete Marlene Engelkemeier mit ihrem ersten Wettkampfstart. Unser fünfjähriges Küken zeigte im 1er Kunstradsport der Schülerinnen D bereits enorme Nervenstärke, steckte einen  Sturz zwischen den Übungen weg als wäre nichts geschehen und absolvierte insgesamt ein tolles Programm. Platz 7 und ausgefahrene 13,98 Punkte werden in ihre persönliche Biografie eingehen.

Gleich vier Sportlerinnen vertraten unsere RSV-Farben im fünfzehner Teilnehmerfeld im 1er Kunstradsport der Schülerinnen U 11. Vom dritten Platz nach eingereichten Punkten sicherte sich überraschend Nele Arens mit einer hervorragenden Leistung den Gesamtsieg. Ihre Vereinskameradinnen Aaliyah Bückle (4), Finya Müller (7) und Jordan-Marie Gleim (8) durften ebenfalls mit ihren Leistungen sehr zufrieden sein.

Im 2er Kunstradsport Schülerinnen behaupteten sich Nele Arens und Aaliyah Bückle im Mittelfeld ihrer Disziplin. Beide Sportlerinnen bilden mit Jordan-Marie Gleim und Finya Müller auch das Quartett im 4er Kunstradsport Schülerinnen. Sie errangen mit Rang 3 einen Platz auf den berühmten drei Treppchen, werden aber mit viel Ehrgeiz sicherlich im Training versuchen zukünftig einige „Patzer“ zu vermeiden.

Nele Arens und Aaliyah Bückle starteten mit Ann-Kathrin Leenen und Inga Wenzel sogar ein viertes Mal. Auch im 4er Einradfahren der Schülerinnen durften sie aufs Siegerpodest; sogar auf die höchste Stufe: Rang 1 mit einem super Ergebnis von 49,01 ausgefahrenen Punkten.

Im 4er Kunstradsport Junioren offene Klasse bilden wir mit Augustdorf eine Sportgemeinschaft. Ramona Petz vertritt unseren Verein und freute sich mit ihren Teammitgliedern über Rang 1. Zwar lässt sich die Punkteausbeute aufgrund eines Räder-Zusammenstoßes gleich zu Beginn des Programms sicherlich noch verbessern, aber unserer Sportlerin gebührt höchste Anerkennung, dass sie trotz gesundheitlicher Probleme die Mannschaft nicht im Stich ließ und aufs Rad stieg.

Bilder in der Bildergalerie



 
 

Besucher

Aktuell sind 33 Gäste und keine Mitglieder online