^Back To Top

foto1 foto2 foto3 foto4 foto5


Get Adobe Flash player

24.05.14:

Lengerich: RSV „Tempo“ Lieme startet bei der Deutschen Meisterschaft sowohl im Kunst- als auch im Einrad - hervorragende Ergebnisse bei der Landesmeisterschaft der Schüler!

In Lengerich im Tecklenburger Land wurde in diesem Jahr die Landes-Meisterschaft der Schüler im Hallenradsport ausgetragen. Über die Bezirksmeisterschaft hatten die Schützlinge unserer Übungsleiterinnen Gudrun und Lara Schäfer-Nolte insgesamt sechs Startberechtigungen erreicht. Im Vordergrund stand für unsere  Athletinnen bei ihren Starts der Spaß an der schönsten Nebensache der Welt und einfach diese Veranstaltung genießen. Dass die Starts dann sportlich gesehen auch noch zu grandiosen Ergebnissen führten, sorgte für Überraschung und viele Tränen der Freude. Insgesamt erreichte unser Verein drei Startberechtigungen für die Deutsche Meisterschaft der Schüler in Ebersdorf und ist damit gemeinsam mit dem RSV Knetterheide der erfolgreichste ostwestfälische Hallenradsportverein.

Im Einer-Kunstfahren der Schülerinnen zeigte Ramona Petz „was in ihr steckt“. Wenn von 87,90 eingereichten Punkten 82,19 Punkte ausgefahren werden, dann handelt es sich um eine Leistung, die nicht hoch genug bewertet werden kann. Mit dieser persönlichen Bestleistung erreichte Ramona Petz Rang 4 in dieser Disziplin und zur Überraschung Aller auch die Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft. Auch die noch ein Jahr jüngere Laetitia Grosch zeigte sich von ihrer besten Seite. Sie erreichte Platz 13 und darf auch im kommenden Jahr in dieser Disziplin noch in der Schülerklasse starten.

Gemeinsam gehen Laetitia Grosch und Ramona Petz auch im 2er-Kunstfahren der Schülerinnen an den Start. Trotz eines kleinen Ausrutschers durften sie bei der Siegerehrung auf das Podest springen, denn mit ihrem Auftritt fuhren sie sich auf Platz 2 der Gesamtwertung und erhielten dafür ebenfalls die Startberechtigung für die Deutsche Meisterschaft.

Im Vierer-Einrad der Schülerinnen gingen zwei Tempo-Teams an den Start. Carolin Dreier, Laetitia Grosch, Sara Miethe und Ramona Petz als Team 1 durften ebenfalls die Siegertreppchen hinaufklettern und erhielten die Urkunden für ihren dritten Rang. Mit ihren ausgefahrenen Punkten erreichten auch sie die Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft.

Als Team 2 fuhren Kathleen Haase, Ann-Kathrin Leenen, Greta Lumplesch und Hannah Wotzke auf die Startfläche. Diese Sportlerinnen erreichten Platz 5 und freuten sich insbesondere über eine neue persönliche Bestleistung. Gemeinsam mit Lisa-Sophie Leingang und Sina Penders durfte dieses Quartett auch im 6er Einradsport der Schülerinnen an den Start gehen. Während sie Anfang des Jahres noch mit Minus-Punkten die Fläche verlassen mussten, so jubelten sie in Lengerich über eine neue persönliche Bestleistung von 35,71 Punkten.

Der RSV „Tempo“ Lieme ist sehr stolz auf die Leistungen seiner Sportlerinnen. Während bisher unter Federführung von Gudrun Schäfer-Nolte der Einradsport das Aushängeschild des Vereins war, konnten nun dank der intensiven und einfühlsamen Trainingsarbeit von Lara Schäfer-Nolte – weder Stützpunkt- noch Kaderunterstützung – wieder hervorragende Leistungen im Kunstradsport erzielt werden. Die Vorfreude auf die Deutsche Meisterschaft im bayrischen Ebersdorf bei Coburg am 14. und 15. Juni 2014 ist schon jetzt bei allen Beteiligten riesengroß..

Besucher

Aktuell sind 72 Gäste und keine Mitglieder online